Potenziale nicht mit Performance verwechseln

Veröffentlicht von am 22. Nov 2010 in der Kategorie Konzepte
Potenziale nicht mit Performance verwechseln

Unsere Untersuchungen zeigen, dass bei der Mitarbeiterförderung nach wie vor mehr auf die Performance als auf das Potenzial von Mitarbeitern geschaut wird. Dies ist hauptsächlich darauf zurück zu führen, dass dem Management im Allgemeinen keine klaren Beobachtungsraster für Potenziale zur Verfügung stehen.

Viele Beförderungen laufen daher nach dem Muster „Der beste Verkäufer ist dann auch der beste Verkaufsleiter“. Führungskräften ist oft nicht klar, worauf sie zu achten haben, wenn es um die Potenzialbeurteilung geht. Aus diesem Grund werden die High-Performer und nicht die High-Potentials gefördert. Hier existiert nach wie vor für viele Entscheider eine Black Box.

Mit unserem Praxis-Tool „Potenzial-Analyse“ bringen wir Licht in diese Black Box. Sie können weitere Informationen kostenlos hier anfordern.

Kostenlose Informationen anfordern

Ihr Name (Pflichtfeld)

Firma

Position

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Betreff

 Ja, ich möchte kostenlose Informationen.
 Ja, ich möchte einen Online-Dialog vereinbaren.
 Bitte rufen Sie mich an.

Ihre Nachricht

  • Google Plus
  • LinkedIn
  • Twitter
Menü