Organisationsdesign

Die Organisation richtig aufstellen

Vor dem Hintergrund unseres Organisationsverständnisses wissen wir, dass Organisationen dazu neigen, an ihren etablierten Prozessen, Strukturen, Routinen und Regeln festzuhalten. Diese Art von Selbstbezüglichkeit führt regelmäßig dazu, dass Organisationen ihre Antwortfähigkeit auf die aktuellen Herausforderungen ihrer relevanten Umweltausschnitte verlieren.

Führung hat hier die Aufgabe, dafür Sorge zu tragen, dass es zu einem ständigen Abgleich zwischen den bestehenden Organisationsverhältnissen und den Zukunftsanforderungen kommt. Häufig führen strategische Neupositionierungen dazu, dass der organisationsbezogene Weiterentwicklungsbedarf in aller Konsequenz deutlich wird.

In diesem Zusammenhang stellt sich die grundlegende Frage:

Welche Art von Organisation braucht die Organisation, um auch in Zukunft die eigene Wettbewerbsfähigkeit unter Beweis zu stellen?

Gemeint sind damit die vorherrschenden Bau- und Gestaltungsprinzipien einer künftigen Organisation. Es ist herauszuarbeiten, welcher dominanten Logik die Gliederung der Organisation folgen soll. Hier unterscheiden wir z. B. zwischen einer Geschäftsfeldgliederung, die Unternehmen im Unternehmen vorsieht, einer primär prozessorientierten Organisation, die das Geschehen im Schwergewicht um einen Kernprozess herum koordiniert, einer funktionsorientierten Aufbauweise, die die Subeinheiten um klar definierte Funktionsschwerpunkte gliedert, oder einer Projektorganisation, die davon ausgeht, dass das Geschäft primär projektförmig bewerkstelligt wird, wie z. B. im Anlagenbau oder in der Bauwirtschaft. Häufig kommen bei solchen Gestaltungsprozessen Lösungen zustande, die diese unterschiedlichen Logiken in einer ganz bestimmten Weise miteinander kombinieren, um den multiplen Zielen der strategischen Positionierung gerecht zu werden.

Bei der Beantwortung dieser Fragen stehen folgende Themen im Mittelpunkt:

  • Sicherstellung einer durchgängigen Kundenorientierung
  • Organisationale und führungsmäßige Bewältigung von Internationalisierungsschritten
  • Gestaltung der Kommunikationsstrukturen
  • Etablierung von Prozessen der Entscheidungsfindung
  • Aufbau geeigneter Führungsstrukturen, insbesondere die Etablierung arbeitsfähiger Management-Teams
  • Klärung von Entscheidungskompetenz und Verantwortung
  • Klärung von Rollen und Aufgaben
  • Funktionsbeschreibungen und der damit verbundenen Anforderungsprofile

Wir begleiten Sie und geben Hilfestellung

S&P unterstützt Sie beim Herausarbeiten des zu Ihrer Strategie passenden Organisationsdesigns. Dafür verfügen wir über langjährige Erfahrungen, bezogen auf unterschiedliche Lösungen für unterschiedliche Organisationstypen, passend für unterschiedliche Branchen.

Wir nutzen unsere Expertise, um das in Ihrer Organisation verteilte Wissen für die Beantwortung dieser Fragen gezielt zu mobilisieren. Durch solche professionell begleiteten Prozesse entstehen Lösungen, die inhaltlich antwortfähig sind, aber auch auf das Commitment der beteiligten Schlüsselspieler zurückgreifen können. Organisationslösungen, die auf diese Weise zustande kommen, schaffen eine feste Grundlage, auf der die Implementierung der angedachten Lösung durch ein gezieltes Change Management erfolgreich vorangetrieben werden kann.

S&P verfügt über ein reichhaltiges Repertoire, um solche oft sehr weitreichenden und spannungsgeladenen Transformationsprozesse in ausgesprochen konstruktive Bahnen zu lenken.

Die Umsetzung anspruchsvoller Organisationsdesigns setzt ganz grundsätzlich auf die Lernfähigkeit der Organisation wie auch der Schlüsselspieler auf den unterschiedlichen Ebenen. Ansonsten verfangen sich solche Prozesse in den unvermeidlichen Gegenreaktionen und Widerständen und verlaufen im Sande, wie viele Praxisbeispiele beweisen. Es zählt zu einer der Kernkompetenzen von S&P, für die Steigerung der Lernfähigkeit auf der Organisations- wie auch der Personenebene geeignete Lernarchitekturen zu entwickeln und umzusetzen.

Jetzt kostenlos weitere Informationen anfordern

Fordern Sie mit unserem Formular (rechts oben) kostenlose Informationen zum Thema „Organisationsdesign“ an.

Für Fragen steht Ihnen unser kompetentes Beraterteam zur Verfügung. Vereinbaren Sie am besten gleich einen kostenlosen, persönlichen Online-Dialog.

  • Google Plus
  • LinkedIn
  • Twitter
Menü