Kundenbefragung

Weltweite Kundenbefragung widerlegt tradierte Kundensegmentierung

SEDLÁK & PARTNER mit einer weltweiten Kundenbefragung beauftragt Im Frühjahr 2015 hat SEDLÁK & PARTNER für ein führendes Zertifizierungsunternehmen der Elektroindustrie eine online-basierte Kundenanalyse durchgeführt. Insgesamt wurden etwa 15.000 Unternehmen aus über 70 Ländern in die Analyse einbezogen. ZIEL DER KUNDENBEFRAGUNG Vorrangiges Ziel der Analyse war es, die Bedürfnisse der Kunden zu verstehen, um die…

Beratung zur Strategieentwicklung

Die strategische Unternehmensberatung SEDLÁK & PARTNER

WAS SIE WISSEN SOLLTEN, WENN SIE EINE NEUE STRATEGIE ENTWICKELN Vielfach besteht Unkenntnis, was eine strategische Unternehmensberatung beinhaltet, wann sie geraten ist und wie sie verläuft. Seine Daseinsberechtigung bezieht das Spezialsegment der klassischen Unternehmensberatung daraus, dass es bei der Neuausrichtung eines Unternehmens oder einer Organisation die entscheidenden strategischen Zukunftsweichen stellt. Eine strategische Unternehmensanalyse ist der…

Schwarzer Schwan

Der schwarze Schwan wird weiß geredet

Schwarzer Schwan wird weiß geredet Bis zum 17. Jahrhundert waren die Europäer davon überzeugt, dass alle Schwäne weiß sind. Nachdem Australien entdeckt wurde, mussten sich die Europäer korrigieren. Schwarze Schwäne sind eine Realität. Wie gehen Organisationen mit „Schwarzen Schwänen“ um? Organisationen tendieren dazu, etwas Unerwartetes in etwas Erwartetes umzudeuten, sodass das eigene Bild von der Welt…

Übergabe planen

Die Nachfolge rechtzeitig planen

Unternehmensübergaben in Familienunternehmen rechtzeitig planen In den nächsten fünf Jahren werden ca. 235.000 Unternehmensübergaben in deutschen Familienunternehmen stattfinden. Von den betroffenen Organisationen hat ein großer Teil noch keinen Nachfolger gefunden oder gar mit der Suche danach angefangen, denn oft sind es nicht die eigenen Nachkommen, die in die Unternehmensnachfolge eintreten. Ein nicht zu vernachlässigender Anteil der Familienunternehmer…

Generationswechsel

Generationswechsel gestalten

Jährlich stehen in Deutschland rund 60.000 Familienunternehmen vor der Herausforderung eines Generationswechsels. Ein Führungswechsel bringt dabei mehrere existenzielle Fragen mit sich: Wer ist der geeignete Nachfolger? Mit welchem attraktiven Zukunftsbild wollen die Nachfolger das Unternehmen weiterführen? Wie muss sich die Firma aufstellen, um den gestellten Herausforderungen sowohl im Innen- als auch im Außenverhältnis gerecht zu…

Change Management

Was verstehen wir unter Change Management?

Wenn von Change Management und Beratung gesprochen wird, kann zwischen drei verschiedenen Ansätzen unterschieden werden. Die Experten-Beratung und die Prozessberatung definieren Change Management ganz unterschiedlich. Beim ersten Typ erarbeiten Experten autark vom Unternehmen eine Lösung, die anschließend vom Unternehmen umgesetzt werden soll. Bei der Prozessberatung werden Mechanismen im Unternehmen implementiert, um Probleme eigenständig lösen zu…

Erfolgsfaktor Kultur

Die Unternehmenskultur: Ein unterschätzter Erfolgsfaktor

Unternehmenskultur: Darum ist sie so bedeutsam und einflussreich Eine Beratung zur Unternehmenskultur wird oft als unnötig betrachtet, dabei nimmt die Unternehmenskultur einen bedeutsamen Einfluss auf die Art und Weise, wie Mitarbeiter innerhalb von Teams agieren – mit direkten, positiven wie negativen Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit des Unternehmens insgesamt. Erfahren Sie, welche Aspekte für einen erfolgreichen…

Transformationsprozesse in Unternehmen

Neue Technologien verändern die Arbeitswelt und nicht nur Arbeitnehmer müssen sich ständig neue Fähigkeiten aneignen, um mit den sich ändernden Marktgegebenheiten Schritt halten zu können. Dank laufend neuer Fortschritte auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz und immer mehr disruptiven Technologien, die das bestehende Marktgefüge verändern, sind auch Unternehmen gefordert, sich laufend anzupassen. Die Transformation ist…

SEDLÁK & PARTNER

Potenzialeinschätzung von Mitarbeitern

Potenziale nicht mit Performance verwechseln Unsere Erfahrungen und Beobachtungen zeigen, dass bei der Mitarbeiterförderung nach wie vor mehr auf die Performance als auf das Potenzial von Mitarbeitern geschaut wird. Dies ist hauptsächlich darauf zurück zu führen, dass dem Management im Allgemeinen keine klaren Beobachtungsraster für Potenziale zur Verfügung stehen. Viele Beförderungen laufen daher nach dem Muster „Der beste Verkäufer ist dann auch…