Das Gesetz der alten Männer

Published by on 15. Nov 2016 in category Konzepte
Das Gesetz der alten Männer

Nach dem „Gesetz der alten Männer“ favorisieren Top-Manager um das 50. Lebensjahr eher diejenigen Entscheidungen, die für den Erhalt ihrer Position und Stellung im Unternehmen förderlich sind, der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens aber entgegenstehen können. Notwendige Veränderungsprozesse werden mit dem Widerstand der Kollegen und höherer Instanzen wegdiskutiert.

Beziehungsgeflechte und Absicherungsmechanismen verhindern kreative Lösungen

In ihrem Buch „Der kleine Machiavelli“ beschreiben sie derartige Spielregeln der Karriere und führen dem Leser eindrücklich vor Augen, welche Strukturen, Mechanismen und Gesetzmäßigkeiten innerhalb eines Unternehmens kreative Antworten auf die dauernden Veränderungen des Marktes verhindern.

Mit dem Konzept der Vorausschauenden Selbsterneuerung zeigen wir Möglichkeiten auf, wie sich eine Organisation trotz etablierter Strukturen und Entscheidungsmechanismen frühzeitig auf veränderte Rahmenbedingungen einstellen und innovative sowie richtungsweisende Lösungen finden und umsetzen kann.

Basismechanismen des Selbsterneuerungsprozesses

Basierend auf den Arbeiten von Donald T. Campbell (1974), gehen wir von drei evolutionären Mechanismen aus, deren rekursive Vernetzung Vorausschauende Selbsterneuerung wahrscheinlich machen: Variation, Selektion und Stabilisierung.

  • Variation: Hier nutzen wir gezielt verschiedenartige Irritationsquellen (bspw. Wahrnehmungen von Schlüsselspielern, Experten, Kunden), um Neuerungs- und Veränderungsimpulse zu erzeugen und damit die Chancen für Lernanstöße zu erhöhen
  • Selektion: Hier werden die Verarbeitungsmöglichkeiten des Unternehmens für Neuerungsimpulse (Variationen) erhöht, indem über veränderte Kommunikations- und Entscheidungsstrukturen sowie Beobachtungs- und Bewertungskriterien neue Chancen und Risiken zukunftsorientiert eingeschätzt/bewertet werden
  • Stabilisierung: Hier geht es darum, das Neue und die damit verbundenen Chancen  zum Erfolg zu führen. Dabei werden die organisationsspezifische Charakteristik berücksichtigt sowie geeignete Reflektionsprozesse und -strukturen aufgebaut, um vorausschauend zu wirksamen Veränderungen zu kommen. Damit ersparen sich Organisationen immer wiederkehrende ressourcenzehrende Notoperationen und sichern sich damit nachhaltige Wettbewerbsvorteile

Die Veränderung der Veränderung wird zur organisationalen Fähigkeit

Mit dem Konzept der Vorausschauenden Selbsterneuerung unterstützt SEDLÁK & PARTNER Organisation wirksam dabei, äußere Signale für relevante Veränderungen frühzeitig zu erkennen und aufzugreifen sowie notwendige Maßnahmen einzuleiten.

Eingefahrene Kommunikations- und Entscheidungsstrukturen sowie genutzte Bewertungskriterien und Beziehungsgeflechte werden kritisch hinterfragt. Damit werden Chancen für Wachstum und durch Erneuerung frühzeitig erkannt und umgesetzt. Mit dem Konzept der Vorausschauenden Selbsterneuerung finden Sie frühzeitig adäquate Vorgehensweisen für  die immer schneller werdenden Veränderungen im Markt und sichern somit die Wettbewerbsfähigkeit Ihrer Organisation.

Lesen Sie mehr zu unserem Beratungsthema Vorausschauende Selbsterneuerung. Für Fragen steht Ihnen unser kompetentes Beraterteam gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie am besten gleich einen kostenlosen, persönlichen Online-Dialog!

Kostenlose Informationen zur vorausschauendne Selbsterneuerung anfordern

Ihr Name (Pflichtfeld)

Unternehmen

Position

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Betreff

Ja, ich möchte weitere kostenlose Informationen.
Ja, ich möchte einen Online-Dialog vereinbaren.
Bitte rufen Sie mich an.

Ihre Nachricht