Interkultureller Austausch zwischen Bildungsexperten

SEDLÁK & PARTNER organisiert interkulturellen Austausch zwischen Bildungsexperten

Published by in category Kooperationen
SEDLÁK & PARTNER organisiert interkulturellen Austausch zwischen Bildungsexperten

SEDLÁK & PARTNER kooperiert seit April 2012 mit dem Shanghai Pudong Institute of Education Development (PIED), um Plattformen für den internationalen Austausch im Bildungssektor zu entwickeln und auszubauen.

Chinesische Bildungsexperten in Hamburg

Im Rahmen dieses Projekts hat SEDLÁK & PARTNER am 21. April 2015 chinesische Experten der PIED für Schul- und Unterrichtsentwicklung nach Hamburg eingeladen. Gemeinsam mit der Leadership Foundation for Professional Education and Global Learning wurde ein eintägiger Workshop für den kulturellen Austausch zwischen asiatischen und europäischen Pädagogen organisiert.

Neue Anforderungen an die Institution Schule

Zentrales Thema des Workshops waren die veränderten Anforderungen an die Institution Schule und den Unterricht in der Informations- und Wissensgesellschaft. Durch die Globalisierung und den rasanten technischen Fortschritt wird der Wandel zum Regelfall. Die Verfügbarkeit von Informationen erhöht sich stetig. Gleichzeitig sinkt die Halbwertszeit von Wissen. Junge Menschen und Organisationen sind gefordert, Erlerntes ständig zu aktualisieren und Fertigkeiten weiterzuentwickeln. Kompetenzen zum Beschaffen und Auswerten von Wissen und das Denken in fächerübergreifenden Zusammenhängen werden essentiell.  Eine einseitige Wissensvermittlung im Schulunterricht muss durch eine ressourcenorientierte Ausbildung von überfachlichen Schlüsselkompetenzen für ein lebenslanges Lernen erweitert oder gar abgelöst werden.

Die Experten für Schul- und Unterrichtsentwicklung sind sich dieser Herausforderung und der Notwendigkeit von Veränderung in den Bildungssystemen bewusst – in Europa wie in Asien. Im Workshop wurde intensiv diskutiert, wie sich solche Veränderungen an Schulen einleiten und systemrelevant implementieren lassen. Zielgerichtete Veränderungen im Unterricht erfordern auch ein verändertes Selbstverständnis der Institution Schule und ein verändertes Selbstbild der Lehrpersonen.

Veränderungen mit dem PERFORMANCE SIMULATOR® einleiten

Dies ist ein langwieriger Prozess, den Prof. Dr. Wilfried Schley von der Leadership Foundation for Professional Education and Global Learning im deutschsprachigen Raum seit Jahren als systemischer Berater und durch empirische Studien begleitet.

Ein innovatives Werkzeug, um Lehrer und Schulen für die notwendigen Veränderungen und hemmende Faktoren zu sensibilisieren, sind die Simulationen des PERFORMANCE SIMULATOR®, welche auch an der PIED im vergangenen Jahr in Pilot-Projekten eingesetzt wurden.

In der zweiten Hälfte des Workshops haben die Teilnehmer des Workshops in aktivierenden Settings in Gruppenarbeit über diese Simulationen und deren Bedeutung sowie deren Einfluss für die pädagogische Praxis diskutiert. Ein besonderer Fokus wurde dabei auf kulturelle sowie sozioökonomische Unterschiede zwischen China und Europa, respektive Deutschland, gelegt. Neben den inhaltlichen Diskussionen konnte Prof. Wilfried Schley die Bedeutung der Moderation im methodischen Einsatz der Simulationen in innovativen Blended Learning Konzepten verdeutlichen.

Für beide Seiten war der intensive und erfolgreiche Workshop der Einstieg für eine langfristig angelegte und medial unterstützte Kommunikation zwischen den Bildungsexperten der Institute Deutschland und China.

Kostenlose Informationen zu unseren internationalen Aktivitäten anfordern

Ja, ich möchte weitere kostenlose Informationen.
Ja, ich möchte einen Online-Dialog vereinbaren.
Bitte rufen Sie mich an.



Wir nutzen auf unseren Internetseiten Cookies für das Verwalten der Sitzung. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen