Senior Manager (m/w/d) Strategie & Organisation E-Commerce | SEDLÁK & PARTNER

Senior Manager (m/w/d)
Strategie & Organisation
mit Schwerpunkt E-Commerce

Die SEDLÁK & PARTNER International Consulting Group ist seit 30 Jahren erfolgreich auf den Gebieten der Strategie-, Organisations- und Personalentwicklung unterwegs und ist eine der führenden systemischen Organisationsberatungen und Experte für tiefgreifende Transformationsprozesse mit Standorten in Europa und Asien. Bei unserer Arbeit stützen wir uns auf die Systemische Organisationstheorie. Zu unseren Kunden zählen mittelständische Unternehmen, hier insbesondere Familienunternehmen, und namhafte börsennotierte internationale Konzerne.

Um unsere anstehenden anspruchsvollen Kundenprojekte erfolgreich zu begleiten, suchen wir einen Senior Manager (m/w/d) Strategie & Organisation mit Schwerpunkt E-Commerce.

Aufgaben

Die SEDLÁK & PARTNER International Consulting Group („S&P“) positioniert sich seit 30 Jahren erfolgreich als eine der führenden systemischen Organisationsberatungen und als Experte für tiefgreifende Transformationsprozesse im strategischen Kontext. Das Unternehmen mit Standorten in Hamburg und Shanghai stärkt die Selbsterneuerungskraft von Unterneh-men und begleitet sie dabei, die eigene Positionierung zu schärfen, organisatorische Veränderungen erfolgreich zu bewältigen sowie das Personal entsprechend zu entwickeln.

Bei der Arbeit in sehr anspruchsvollen Kundenprojekten stützen sich die Berater/innen von S&P auf die Systemische Organisationstheorie und befähigen Unternehmen, sich vorausschauend auf die dynamischen und disruptiven Veränderungen in ihrem jeweiligen Markt einzustellen und diese für sich zu nutzen. Zu den Kunden zählen mittelständische Unternehmen, hier insbesondere Familienunternehmen und namhafte börsennotierte internationale Konzerne.

S&P versteht Strategieentwicklung als eine wesentliche, nicht delegierbare Führungsaufgabe im Unternehmen zur Bearbei-tung der Differenz zwischen Gegenwart und Zukunft. Dabei wenden sich die Berater/innen von S&P von der traditionellen Grundüberzeugung der plandeterminierten Unternehmenssteuerung ab und sehen Strategieentwicklung als den wesentlichen Führungsprozess zur Zukunftsgestaltung und Unsicherheitsbewältigung. Es wird das Ziel verfolgt, ein attraktives Zukunftsbild für die Kunden-Organisation gemeinsam mit Schlüsselspielern aus dem Kunden-System zu erarbeiten, welches der Organisation und den handelnden Personen eine klare Orientierung gibt.

Das entwickelte Zukunftsbild beschreibt dabei die Positionierung der Organisation im Markt und gibt damit klare Antworten auf die Fragen:

  • In welchen Märkten positionieren wir uns?
  • Auf welche Kundensegmente wollen wir uns in diesen Märkten fokussieren?
  • Welche Value Propositions wolle wir diesen Kundensegmenten anbieten?

S&P ist eine der ganz wenigen Unternehmensberatungen, die einerseits tatsächlich die Business- und Strategie-Sicht mit der Struktur- und Personalsicht verbindet und andererseits die Paradoxie zwischen Expertenberatung und Systemischer Organisationsberatung erfolgreich managt. Diese Kombination impliziert zwar hohe Anforderungen an die Berater/innen, stellt dafür aber ein sehr klares Alleinstellungsmerkmal des Unternehmens im Beratungsmarkt dar. S&P adressiert bei seinen Kunden Beratungsbedarfe, die heute weder von fachlich-strategischen Expertenberatungen noch von typischen systemischen Prozessberatungen überzeugend bedient werden:

  • Die großen expertenorientierten Beratungsgesellschaften bringen in der Regel nicht die erforderliche Grundhaltung und das notwendige Interventions-Repertoire mit, um die komplexen, vielfältigen und nicht-linearen Aufgabenstellungen in diesen Transformationsprozessen wirksam zu bearbeiten. Sie sind jedoch professionell organisiert und global aufgestellt und daher in vielen Fällen heute alternativlos.
  • Die (mittelgroßen) systemisch geprägten Beratungen entfalten durch ihre Beraterhaltung und ihr Interventions-Repertoire eine höhere Wirksamkeit und werden der bestehenden organisationalen Komplexität eher gerecht. Sie verfügen heute oftmals jedoch nicht über die geforderten und notwendigen professionellen Strukturen und scheiden somit meist als Anbieter aus, wenn es darum geht, nationale und internationale Transformationsprozesse zu begleiten, die eine koordinierte Vorgehensweise mit Beratungsteams >10 Berater im Projekt voraussetzen.

Hieraus entsteht die Einschätzung, dass eine kompetente systemische Organisationsberatung mit professioneller internationaler Aufstellung das beschriebene Defizit bedienen kann und dass mit dieser Positionierung enorme Potenziale verbunden sind. Diese Position nimmt S&P ein bzw. strebt diese an.

S&P gehört zu den wenigen Beratungsgesellschaften, die ihre Kunden nach dem „dritten Modus“ beraten; hierzu gehört, dass die Berater/innen sowohl die Sachebene, die Sozialebene als auch als auch die Prozessebene integriert im Auge behalten und bearbeiten.

Das spezifische Portfolio von S&P in der Beratung ist nicht an bestimmte Themen, Branchen oder Organisationen gebunden. Aufgrund von Megatrends wie Digitalisierung, künstlicher Intelligenz, Globalisierung, Umstellung der Vertriebsorganisation auf E-Commerce/E-Business oder der Energiewende und den da-mit verbundenen Dynamiken und disruptiven Entwicklungen werden Organisationen vor immer anspruchsvolleren Transformationsprozessen stehen. Zudem wird der Anspruch wach-sen, die Resilienz und Selbsterneuerungsfähigkeit von Organisationen vorausschauend zu entwickeln. Mit diesen Entwicklungen entsteht ein enormer Bedarf an kompetenter Beratung zur Gestaltung und Begleitung anspruchsvoller Transformationsprozesse.

Die S&P-Berater/innen bewegen sich im Funktionssystem Wirt-schaft, daher bringen alle ein wirtschaftswissenschaftliches Grundverständnis mit und verstehen und akzeptieren die Systemlogik „Zahlung / Nicht-Zahlung“ als dominierende Größe. S&P setzt experten-orientierte Beratungsansätze im systemischen Kontext erfolgreich ein, d.h. dass sich die Konzepte, Methoden und Analyse-Instrumente mit State-of-the-Art-Konzepten experten-orientierter Beratungen mindestens messen können, diese aber mit einer systemischen Beraterhaltung als Intervention eingesetzt werden.

Das Unternehmen orientiert sich bei der Gestaltung des Beratereinsatzes konsequent am höchstmöglichen Kundennutzen. Zudem verfügt S&P über die erforderlichen IT-Infrastrukturen und Kommunikationssysteme, um sich an professionelle Infrastrukturen auf Kundenseite auf Augenhöhe „andocken“ zu können.

Position

Beschreibung

Mit den genannten Entwicklungen entsteht ein enormer Bedarf an kompetenter Beratung zur Gestaltung und Begleitung anspruchsvoller Transformationsprozesse. S&P möchte sich aus diesem Grund mit sehr erfahrenen Beratern und Projektmanagern verstärken. S&P bietet dabei seinen Beratern

  • Projekte zu anspruchsvollen Themenstellungen für interessante Kunden aus unterschiedlichsten Branchen, die die Berater maßgeblich eigenverantwortlich gestalten und durchführen können
  • ein attraktives Arbeitsumfeld, in dem sie sich durch herausfordernde Aufgaben sowie verschiedenste Weiterbildungsangebote und enge Kooperationen mit namhaften Wissenschaftlern kontinuierlich weiterentwickeln können und sollen
  • eine Arbeit in anspruchsvollen nationalen wie internationalen Projekten, in denen sie mit Gesprächspartnern auf oberster Ebene zusammenarbeiten. Dabei können sie ihr leistungsorientiertes Einkommen maßgeblich selbst mitbestimmen
  • einen Arbeitsplatz an der Stadtgrenze zu Hamburg mit guter Verkehrsanbindung
  • einen Einstieg in das hochmotivierte, eng verzahnte S&P-Team, das sich darauf freut, mit weiteren Kollegen gemeinsam weitere Erfolge feiern zu können

Die zu besetzende Position des Senior Managers Strategie- und Organisationsentwicklung mit besonderem Schwerpunkt auf der Begleitung von Kunden beim Aufbau einer E-Commerce-Branchenlösung hat die Verantwortung für wichtige Projekte im Bereich „Strategie und Struktur“, die von S&P federführend für den Kunden begleitet und umgesetzt werden.

Einbindung in die Organisation / Berichtswege

Der Senior Manager berichtet direkt an die Geschäftsführung. Die Rolle umfasst eine inhaltliche und projektmanagementseitige Führung von Projektteams.

Eine disziplinarische Personalverantwortung ist für diese Position zwar aktuell nicht vorgesehen. Von den Senior Managern bei S&P sollen aber verstärkt sehr wohl Aufgaben im Bereich Mitarbeiter-Coaching und -Weiterentwicklung übernommen werden, was wiederum die Aufgabe noch interessanter macht. Der Senior Manager soll sich also explizit neben seiner Beraterarbeit bei der Weiterentwicklung des Geschäftsfeldes Strategie- und Organisationsentwicklung einbringen und einen Beitrag leisten.

Aufgaben / Verantwortlichkeiten

Wesentliche Aufgabe des Senior Managers ist es, Kundenprojekte im Einklang mit Projektzielen hinsichtlich Inhaltes, Budget, Zeit und Qualität zu planen, umzusetzen und zu finalisieren und dabei zu jeder Zeit die professionelle Kommunikation mit allen Stakeholdern beim Kunden sicherzustellen.

Die Position „Senior Manager Strategie & Organisation mit Schwerpunkt E-Commerce“ hat die folgenden Aufgabenschwerpunkte:

  • (Mit-)Gestaltung und Begleitung des Gesamtprozesses im 3. Modus der Beratung
    • Sparringspartner in der Sachdimension
    • Prozessuale und zeitliche Koordination des Prozesses
    • Beobachtung und ggf. Bearbeitung der Dynamiken im Sozialsystem
  • Konzeption und Moderation von Workshops mit Stakeholdern (aus dem Unternehmen sowie aus der Branche) zu Themen wie Marktentwicklungen, Geschäftsmodell-Entwicklung und -Bewertung und Vernetzung von Arbeitsergebnissen
  • Mitwirkung bei Konzeption und Durchführung von Großveranstaltungen (250 – 300 Teilnehmer)
  • Entwicklung, Auswertung und Interpretation sowie weitere Verarbeitung prozessbegleitender, webbasierter Realtime-Feedbacks zu Zwischenergebnissen (z.B. Markteinschätzungen, Geschäftsmodell-Optionen) aus dem Gesamtsystem / der Branche
  • Analyse, Bewertung und weitere Verarbeitung von Ergebnissen zu Marktentwicklungen, Wettbewerbssystemen, Geschäftsmodellen
  • Mitwirkung bei der wirtschaftlichen Bewertung von Geschäftsmodell-Optionen sowie der Erstellung von Business Cases
  • Mitwirkung bei der operativen Detaillierung von Kernprozessen wie Vertrieb inkl. Preissetzung, Logistik, Verrechnungsmechanismen, Finanz- und Warenströmen zwischen den Stakeholdern, Informationsflüssen, Entscheidungsprozessen
  • Inhaltliche Mitwirkung bei der prozessbegleitenden internen und externen Kommunikation
  • Beratung und Begleitung bei der Integration bzw. Synchronisation der Ergebnisse mit dem Kerngeschäft sowie der Gesamtunternehmensstrategie

Generell – und unabhängig vom hier beschriebenen besonderen Themenfokus „E-Commerce“ – nehmen Senior Manager bei S&P folgende Aufgaben wahr:

  • Planung und Führung von anspruchsvollen Projekten im Rahmen von mehrjährigen Transformationsprozessen
  • Fundierte inhaltliche, operative und finanzielle Projektverantwortung über den gesamten Lebenszyklus der Projekte
  • Führung von Beraterteams im Rahmen der Projektarbeit
  • Konzeption, Planung und Begleitung von kundenspezifischen Prozessen zur Strategie- und Organisationsentwicklung, insbesondere
  • Durchführung von Markt- und Kundenanalysen sowie Kernkompetenzanalysen und Interpretationen der Ergebnisdaten
  • Beratung bei der Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen, Entwicklung von Zukunftsbildern und der Konkretisierung der strategischen Positionierung
  • Beratung bei der Anpassung von Organisations- und Führungsstrukturen
  • Entwicklung von Umsetzungskonzepten, insbesondere von spezifischen Strategy Maps sowie Lernarchitekturen
  • Design, Vorbereitung und Moderation von Workshops mit Strategie-, Entscheider- und Steuerungsteams
  • Auswertung von Projekterfahrungen zur Weiterentwicklung der S&P-Vorgehensweisen; der Senior Manager fungiert damit auch als Ideengeber aus dem praktischen Projektgeschäft für neue bzw. überarbeitete Produkt- und Dienstleistungsentwicklungen

Ausgangspunkt ist eine kurzfristige, intensive Einarbeitung in das Unternehmen, seine Strategie, die Projekte sowie die bisherigen Success Stories bei bestehenden Kunden.

Dienstsitz

Der Dienstsitz des Senior Managers wird Ahrensburg im Norden von Hamburg sein. Eine hohe Reisebereitschaft im Rahmen der Projektaufgaben wird vorausgesetzt.

ANFORDERUNGEN

Ausbildung / Erfahrung

Der geeignete Kandidat verfügt ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschafts-, Sozial- oder Verhaltenswissenschaften und bringt die notwendige Flexibilität und Mobilität mit, um nationale und internationale Kundenprojekte vor Ort zu beraten und zu begleiten – zunächst mit dem Schwerpunkt Deutschland. Der Kandidat sollte die Offenheit und eine Affinität für soziologische und psychologische Themen und Fragestellungen mitbringen, um alle Facetten einer tiefgreifenden Transformation von Organisationen mit-prozessieren zu können. Außerdem hat er maßgeblich an einem oder vorzugsweise mehreren unternehmensweit angelegten Change- oder Transformationsprozessen im strategischen Kontext mitgewirkt (als interner oder externer Berater).

Weiterhin wichtig für eine erfolgreiche Arbeit sind:

  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Strategie- und Organisationsentwicklung (als interner oder externer Berater)
  • Grundverständnis zur Funktionsweise von digitalen Vertriebswegen
  • Affinität und Erfahrungen in den Bereichen Digitalisierung (insbesondere im Handel), E-Commerce und/oder E-Business
  • Erfahrungen mit „Einigungsprozessen“ (im Sinne einer gemeinsam getragenen Lösung) bei gegenläufigen Interessenlagen und Zielsetzungen sowie in paradoxen, widersprüchlichen Umfeldern
  • Grundverständnis der systemischen Organisationstheorie
  • Methodisches Wissen, unternehmensweit angelegte (sowie vorzugsweise auch unternehmensübergreifende) Strategie- und Organisationsentwicklungsprozesse und Veränderungsprozesse zu designen, zu planen und zu begleiten
  • Breites Interventions-Repertoire, um organisationale Veränderungen wirkungsvoll zu begleiten
  • Einschlägige Erfahrung in der Moderation von internationalen Klein- und Großgruppen auf Managementebene
  • Erfahrung im Umgang mit dem Top-Management einer Organisation > 100 Mio. € Umsatz / > 1.000 Mitarbeiter
  • Souveräner und sehr sicherer Umgang mit MS Office

Persönlichkeit

  • Sehr proaktive Persönlichkeit mit motivierender Ausstrahlung sowie ausgeprägter Kunden-, Service-, Ziel- und Ergebnisorientierung
  • Verhandlungssicheres Auftreten und sehr gute Kommunikationsfähigkeit im Kontakt zu Kunden, auch im internationalen Umfeld
  • Sehr gute Umgangsformen, selbstsicheres und verantwortungsbewusstes Auftreten mit hands-on Mentalität und positivem Durchsetzungsvermögen auf allen Ebenen
  • Effektives und schnelles Reaktionsvermögen auf kritische Situationen in Projekten
  • Überdurchschnittlich schnelle Auffassungsgabe
  • Sehr hoher Qualitätsanspruch, dennoch eher Pragmatiker als Formalist
  • Innovation als Mindset, nicht nur als Buzzword
  • Bewegt sich gerne außerhalb der eigenen Komfortzone
  • Spaß und „sportlicher Ehrgeiz“, auch schwierige Fälle zu „knacken“ und Projekte auch gegen gelegentliche Widerstände konstruktiv voran zu bringen
  • Hohe Eigenmotivation und Belastbarkeit, ausgeprägte Leistungsorientierung mit hoher Bereitschaft, Ziele zu erreichen; Englisch ausgedrückt: „Likes to go the extra mile“

Sprachkenntnisse

Der Kandidat beherrscht die deutsche und englische Sprache schriftlich und mündlich verhandlungssicher und ist in der Lage, in internationalen Projekten aus dem Stand mitzuwirken.

ERGÄNZENDE INFORMATIONEN

Vergütung

Für diese Position ist ein attraktives Jahresgehalt vorgesehen, das sich am erforderlichen Erfahrungshintergrund orientiert. Das Gehalt wird ergänzt durch verschiedene Incentive-Angebote in den Bereichen Gesundheit, Mobilität und Zukunftssicherung. Weitere Konditionen werden zu gegebener Zeit auf individueller Basis besprochen.

Eintrittstermin

Ab sofort