Unsere Beratung von Schulen und Bildungseinrichtungen

Wir besitzen ein tiefes Verständnis der Unterschiede westlicher und asiatischer Kulturen. Wir sind in der Lage, Ihnen zu helfen, mit diesen interkulturellen Differenzen umzugehen und diese zu überbrücken und sind in Asien sehr gut vernetzt. Darüber hinaus sind wir Mitinitiator der Initiative „Smart Education China“ und verfügen über tiefe Einblicke in das chinesische Schulsystem.

Kooperation mit dem Shanghai Pudong Institute of Education Development

Seit April 2012 kooperiert S&P mit dem Shanghai Pudong Institute of Education Development (PIED) in einem innovativen Projekt mit dem Anspruch, gemeinsam eine Plattform für den internationalen Austausch im Bildungssektor zu entwickeln. PIED, gegründet im Oktober 2004, ist das erste regionale Forschungs- und Fortbildungs-Institut für Pädagogen in China. Das Institut engagiert sich stark für die Fortbildung der Lehrer und Lehrerinnen, um die Qualität des Unterrichts zu verbessern, die Verbreitung neuer technologischer Unterrichtsmethoden und die Implementierung internationaler Austauschprojekte zu fördern.

PIED verfolgt das Ziel, die Kompetenzen von 35.000 Lehrern und Lehrerinnen in den Schulen im Bezirk Pudong (Shanghai) zu stärken. Dabei geht es insbesondere darum, die für die Herausforderungen bei der Umsetzung des Internationalisierungsprozesses notwendigen Kenntnisse (Wissen), Fertigkeiten (Können) und Einstellungen (Wollen) der Lehrkräfte erfolgreich zu vermitteln und aufzubauen.

Unser Kooperationsprojekt mit PIED gliedert sich in drei Phasen. In der ersten Phase wird eine Erhebung durchgeführt, welche die Meinungen und Einschätzungen der Lehrkräfte und des Managements zu der internationalen Bildungs-Plattform spiegelt. In der weiteren Analyse geht es um die Identifikation der Bedarfe und um die Konkretisierung der spezifischen Erfordernisse für entsprechende Kompetenz-Trainings. In der zweiten Phase soll in ausgewählten Schulen in Pudong ein Pilot-Projekt gestartet werden, bei dem die Kompetenzen der Lehrer und Lehrerinnen mit dem PERFORMANCE SIMULATOR trainiert werden. Dabei handelt es sich um ein computer-/mediengestütztes Trainingstool. Dieses bietet ein Lernumfeld, in dem Methoden des erfahrungsorientierten Lernens in einem situationsbedingten Lernkontext angewandt werden, um sowohl Kernkompetenzen als auch spezifische Kompetenzen zu entwickeln. In der dritten Phase ist vorgesehen, dass der PERFORMANCE SIMULATOR in allen Schulen im Bezirk Pudong eingeführt wird.

Aktueller Stand ist, dass wir uns bis Anfang September 2012 in einem dreistufigen Prozess auf der Basis von Umfragen, Workshops und Interviews einen Überblick über die Organisation verschaffen. Herausstellen möchten wir vor allem die sehr positive Resonanz, die wir bisher bei den Lehrkräften des Pudong Institute of Education Development erfahren haben. Mehr als 70 % der 250 Lehrkräfte und Manager nahmen an der Online-Befragung teil, darunter sagten 80 Personen zu, an Face-to-Face-Interviews und Workshops mitzuwirken. Im September erfolgt die finale Auswertung des gesamten Materials. Auf dieser Grundlage ist geplant, anschließend mit PIED gemeinsam einen PERFORMANCE SIMULATOR in Pilot-Schulen zu entwickeln.

Unsere Berater für Sie

Robert A. Sedlák

Guest Prof.
Robert A. Sedlák

Emily Lu

Emily Lu

Yiqing Zhang

Yiqing Zhang