Familienunternehmen nach Jon Davis

In den nächsten fünf Jahren werden in ca. 135.000 Betrieben in Deutschland eine Unternehmensnachfolge geplant und umgesetzt. Im Rahmen eines solchen Generationswechsels wird SEDLÁK & PARTNER einen führenden Brot- und Backwarenproduzenten aus Deutschland begleiten.

Familienunternehmen haben eine andere Logik

Der Organisations-Typus Familienunternehmen stellt Gesellschafter und das Management immer wieder vor spannende Herausforderungen. Denn man muss die Paradoxien eines Familienunternehmens, resultierend aus der Bindungslogik der Familie, der Entscheidungslogik des Unternehmens und der juristischen Logik des Gesellschafterkreises, besser verstehen, um es erfolgreich zu managen. Der Strategieprozess muss daher diesen besonderen Anforderungen gerecht werden.

Strategie zur Schärfung der Positionierung im Markt

Ein wichtiger Schritt im Strategieprozess wird sein, auf Basis der gewonnenen Markt- und Kundenerkenntnisse sowie der organisationalen Kernkompetenzen, unterschiedliche Optionen zur strategischen Positionierung zu entwickeln, die dann die Entscheidungsgrundlage für ein tragfähiges Zukunftsbild darstellen.

Die heute noch offene und zentrale Fragestellung auf Gesellschafterseite, in welche Märkte und Kundensegmente in einem massiv sich verändernden Umfeld investiert werden sollte, wird dann mit dem vorliegenden Zukunftsbild beantwortet sein.

Weitere Informationen über unser spezifisches Verständnis in Bezug auf Familienunternehmen können Sie bei uns kostenlos anfordern.

Unsere Berater für Sie

SEDLÁK & PARTNER_Web_03. Juli 2018_1

Laura Hüer

Tyll Blaha-Van Amern_Web_31. Mai 2018_3

Tyll Blaha-Van Amern