Systemintelligenz zur Zukunftsgestaltung nutzen | SEDLÁK & PARTNER

Published on 26. Okt 2018 in category Newsletter |

Systemintelligenz zur Zukunftsgestaltung nutzen

(Newsletter #4/2018)


Seit über 30 Jahren berät SEDLÁK & PARTNER Unternehmen, die erkannt haben, dass sie sich vorausschauend auf Marktveränderungen einstellen müssen, um ihren Erfolg für die Zukunft abzusichern. Dabei gehen wir davon aus, dass die Zukunft unsicher ist und auch bleibt und verstehen Strategieentwicklung als eine wesentliche und nicht delegierbare Führungsaufgabe zur Zukunftsgestaltung und Unsicherheitsbewältigung.

Insbesondere in den aktuellen und zukünftig erwartbaren Dynamiken, Umbrüchen und disruptiven Entwicklungen erfordert dies eine moderne Herangehensweise, um Chancen und Risiken frühzeitig zu erkennen, einzuschätzen und kluge Lösungen zu entwickeln. Isolierte Experten-Entscheidungen oder Entscheidungen über die Hierarchie werden diesen Rahmenbedingungen nicht mehr gerecht.

„Wir setzen daher auf Systemintelligenz, wenn es um die Weiterentwicklung der strategischen Positionierung oder von Geschäftsmodellen bis hin zu passenden Organisations- und Führungsstrukturen geht.“


Wir setzen daher auf Systemintelligenz, wenn es um die Weiterentwicklung der strategischen Positionierung oder von Geschäftsmodellen bis hin zu passenden Organisations- und Führungsstrukturen geht. Hierbei vernetzen wir in jeweils maßgeschneiderten Prozessarchitekturen unternehmensinternes und -externes Wissen, Erfahrungen und Einschätzungen derart, dass neue Erkenntnisse entstehen, die nur in solchen Konstellationen möglich werden. Durch die gekonnte Mobilisierung und Vernetzung der im System vorhandenen Intelligenz entstehen einerseits kluge und neue Lösungen, andererseits ein tragfähiges Commitment bei allen Beteiligten als Grundlage für eine erfolgreiche Umsetzung.


Lesen Sie mehr zu unserem Vorgehen im Rahmen dieses Projektes im Interview mit unserem Strategieexperten und COO, Markus Peterhänsel


Ist Ihre Organisation auf die Zukunft vorbereitet und bezieht Impulse aus den relevanten Umwelten ein um rechtzeitig Maßnahmen zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit ergreifen zu können? Gerne diskutieren wir dieses spannende Thema persönlich mit Ihnen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Markus Peterhänsel