Performance Coaching Sedlak und Partner

Ein innovatives Setting zur Steigerung der eigenen Leistungsfähigkeit im Einklang mit individuellem Selbstbild und persönlicher Motivationsstruktur

Eigene Ressourcen mobilisieren, um kognitive und emotionale Ziele in Einklang zu bringen mit PERFORMACNE COACHING

Performance Coaching Sedlak und Partner

Was macht den Unterschied?

Von der Problemorientierung zur Selbstmanagement-Kompetenz
Langfristige Haltungsziele anstatt kurzfristige Verhaltensziele

Konzentration auf Lösungen und vorhandene Ressourcen

Anstatt viel Zeit und Kraft mit der Vergangenheit und für die Bewältigung bestehender Problemstellungen aufzuwenden
konzentrieren wir uns bei dem PERFORMANCE COACHING auf die Lösung und die vorhandenen Ressourcen.

Dabei hat sich nach der Auftragsklärung folgende Vorgehensweise sehr bewährt:

    • Herausarbeitung des relevanten Themas und den damit verbundenen emotionalen Bedürfnissen
    • Erarbeitung eines motivierenden Haltungsziels
    • Neuronale Verankerung des Zielbildes
    • Umsetzungsvorbereitung
    • Planung der Etablierung des Haltungsziels im Alltag
    • Vorbereitung auf mögliche Krisensituationen / Zielkonflikte
    • Durchführung der Fortschrittsreflexion
    • Abschlussgespräch und Ausblick auf Umsetzung in den nächsten Wochen

 

Mit PERFORMANCE COACHING vom Wünschen zum Tun

Weg von der Problemorientierung, hin zur Ressourcenorientierung
Unter Ressourcen verstehen wir folgende Elemente:

    • Das Motto-Ziel des Coachees
    • Mobile und stationäre Erinnerungshilfen
    • Embodiment: Die Wechselwirkung von Körper und Psyche verstehen und nutzen
    • Frühwarnsignale erkennen
    • Vorhandenes soziales Netzwerk als Ressource in den Prozess mit einbeziehen

 

PERFORMANCE COACHING erhöht die Umsetzungswahrscheinlichkeit

  • Signifikante Erhöhung der Zielerreichung im Vergleich zu Management-by-Objective-Zielen (MbO) (Huwyler 2009)
  • Hohe persönliche Identifikation der Haltungsziele
  • Verifizierung der gewählten Ziele durch positiv besetzte somatische Marker (körperliches Alarmsystem – António Damásio)
  • Transfereffizienz: Leichte Umsetzung des Ziels im Alltag ist gewährleistet, schnelle Erfolgserlebnisse
  • Beendigung des Ziel-Dilemmata –> raus aus dem „Entweder – Oder“
  • Freudebringender Prozess mit starker Selbstmotivation

Was sind somatische Marker?

Quelle: Storch & Krause, 2007, S. 169 f.


  • Alle Erfahrungen eines Individuums werden in einem emotionalen Erfahrungsgedächtnis gespeichert
  • Dieses teilt sich über ein körperliches Signalsystem mit, das dem Menschen bei der Entscheidungsfindung hilft
  • Die Signale nennen sich somatische Marker
  • Unser Körper reagiert auf reale oder imaginierte Situationen mit einem somatischen Marker, der signalisiert, ob diese Situation als erstrebenswert oder als zu vermeidend einzuschätzen ist

(Vgl. Storch & Krause, 2007, S. 169 f.)

Durch das PERFORMANCE COACHING wird der Zielerreichungsgrad signifikant erhöht
und das im Einklang mit dem individuellen Selbstbild und der persönlichen Motivationsstruktur.

Kostenlose Informationen zu PERFORMANCE COACHING anfordern

Ja, ich möchte weitere kostenlose Informationen.
Ja, ich möchte einen Online-Dialog vereinbaren.
Bitte rufen Sie mich an.

Quellen:

Huwyler, R. (2009). MbO Zielerreichungsgespräche und Goal-Commitment
[Studie an der Universität St. Gallen – Hochschule für Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften],
St. Gallen: Universität St. Gallen.

Storch, M. & Krause, F. (2007). Selbstmanagement – ressourcenorientiert. Grundlagen und Trainingsmanual für die Arbeit mit dem Züricher Modell (ZRM). 4. Auflage. Bern: Hans Huber.



Wir nutzen auf unseren Internetseiten Cookies für das Verwalten der Sitzung. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen