BeratungOrganisationPersonalStrategieUnternehmenskulturStrategy Map für die nachhaltige Unternehmensentwicklung

Strategy Map für nach­haltige Unter­nehmens­entwicklung

Purpose | Planet | People | Profit

In einer Welt im Wandel kommt es auf die richtigen Orientierungspunkte an.

Mit unserer Strategy Map für nachhaltige Unternehmensentwicklung erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen eine tragfähige Strategie, welche neben der Finanzperspektive auch die ökologischen und gesellschaftlichen Anforderungen und Ziele sowie die maßgeblichen strategischen Hebel berücksichtigt.

Entwickeln Sie Ihre Organisation mit uns zielführend und nachhaltig weiter.

Strategien zur Entwicklung der Zukunftsfähigkeit

Nur wenn eine Organisation weiß, was sie erreichen will und was sie dafür benötigt, kann sie ihre Ressourcen zielgerichtet einsetzen und langfristig erfolgreich sein. Eine tragfähige Strategie bietet die notwendige Orientierung für das operative Tagesgeschäft. Sie ermöglicht es, auch unter unsicheren Rahmenbedingungen die organisationale Entscheidungsfähigkeit aufrechtzuerhalten.

Dasselbe gilt für Fragestellungen der organisationalen Verantwortung und Nachhaltigkeit – auch hier benötigen Führungskräfte und Belegschaft klare Orientierungspunkte. Nur über Nachhaltigkeit zu sprechen, ist heute keine Option mehr. Organisationen sind gefordert, sich glaubwürdig zu positionieren und dem eigenen Statement entsprechend zu handeln. Kunden, Mitarbeiter:innen und weitere Stakeholder werden schnell spüren, wenn das Thema Nachhaltigkeit lediglich als eine imagebildende Maßnahme genutzt wird, und dieses Verhalten sanktionieren.

Glaubwürdigkeit und Sprechfähigkeit der Führung und Belegschaft zu Nachhaltigkeitsthemen können nur erzielt werden, wenn diese Positionierungen auch strategisch verankert sind und verstanden sowie verinnerlicht werden. Aus diesem Grund haben wir die „klassische“ Strategy Map nach Kaplan und Norton um mehrere Perspektiven erweitert und stellen damit ein wirkungsvolles Instrument zur Verfügung, um die unterschiedlichen Perspektiven im strategischen Kontext zu verbinden.

Gestalten Sie mit uns zielgerichtet die Zukunft

Buchen Sie direkt über unser Buchungssystem einen Termin für einen Online-Dialog mit unseren Berater:innen für die Strategieentwicklung und -implementierung oder sichern Sie sich werthaltige Informationen zum Einsatz der Strategy Map für die nachhaltige Unternehmensentwicklung:

Strategy Map für nachhaltige Unternehmensentwicklung

Was ist eine Strategy Map?

Die Strategy Map ist ein strukturiertes und umfassendes Rahmengerüst zur Beschreibung und Implementierung der Strategie. Auf einer Seite visualisiert sie die Strategie und explizite Wirkungs-Beziehungen zwischen den identifizierten Stellhebeln in den Perspektiven:

  • Finanzen
  • Stakeholder
  • Prozesse
  • „Enabler“ (Lernen/Entwicklung)

Die Strategy Map für nachhaltige Unternehmensentwicklung umfasst darüber hinaus die zwei ergänzenden Perspektiven:

  • Werte
  • Umwelt

Strategy Map für nachhaltige Unternehmensentwicklung

Purpose | Planet | People | Profit

Strategy Map für die nachhaltige Unternehmensentwicklung
© 2021 SEDLÁK & PARTNER - Vereinfachte Darstellung der Strategy Map für nachhaltige Unternehmensentwicklung,
eigene Darstellung in Anlehnung an Kaplan, R.S. & McMillan, D. (2020): Updating the Balanced Scorecard

Welchen Mehrwert leistet eine Strategy Map?

Die beste Strategie nützt nichts, wenn sie nicht verstanden wird und es an der Implementierung scheitert. Entscheidend ist daher, dass alle Mitarbeiter:innen die Strategie kennen und nachvollziehen können, wie sie sich auf ihr Handeln im Arbeitsalltag auswirkt. Die Strategy Map kann hierzu einen signifikanten Beitrag leisten.

Mit der Erarbeitung der Strategy Map wird eine konsistente Ursache-Wirkungsstruktur visualisiert. Dabei werden alle wesentlichen Stellhebel zur Umsetzung der Strategie identifiziert, miteinander verbunden und auf Plausibilität geprüft. Hierdurch wird sichergestellt, dass die Ressourcen auf die Aktivitäten mit der größten Hebelwirkung für eine effektive Strategieumsetzung und erfolgreiche Zielerreichung fokussiert werden.

Die Strategy Map

  • bildet die der Strategie zugrundeliegenden Arbeitshypothesen ab,
  • schafft ein gemeinsames Bewusstsein für die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Elementen der Strategie,
  • gibt Struktur und Orientierung und
  • verdeutlicht die wechselseitigen Effekte innerhalb der Strategie.

Sie stellt somit auch ein wesentliches Kommunikationsinstrument dar, mit dem sich strategische Ziele in der Kunden- und Finanzperspektive und daraus resultierende Maßnahmen in der Prozess- und Entwicklungsperspektive nachvollziehbar darstellen lassen. Oder anders gesagt: Die Strategy Map verdeutlicht, welche Beiträge unter Berücksichtigung des definierten Wertesystems auf den jeweiligen Perspektivebenen zu erbringen sind, um die gesteckten strategischen Ziele zu erreichen.

Was unterscheidet die Strategy Map für nachhaltige Unternehmensentwicklung von der herkömmlichen Strategy Map und warum war diese Erweiterung notwendig?

Die Strategy Map für nachhaltige Unternehmensentwicklung unterscheidet sich von der herkömmlichen Strategy Map durch die Integration der Umwelt- und Werteperspektive. Relevante Fragestellungen sind dabei:

  • Warum tun wir, was wir tun? Wie tun wir es bzw. welche Werte vertreten wir dabei?
  • Wie positionieren wir uns ökologisch und sozioökonomisch?
  • Wo bzw. wie nehmen wir Einfluss auf unsere ökologische und sozioökonomische Umwelt? Welche internen Rahmenbedingungen setzen wir uns mit unserem Selbstverständnis?

Diese Erweiterung der Perspektiven ist notwendig, da Organisationen auf die Akzeptanz ihrer relevanten Umwelten angewiesen sind – und nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Handeln zunehmend gesellschaftlich wie auch politisch eingefordert wird. Auch die gesetzlichen Vorschriften werden zukünftig strengere Anforderungen an unternehmerische Verantwortung stellen. Der gesellschaftliche Nutzen wird zunehmend Kaufentscheidungen von Kund:innen und Verbraucher:innen beeinflussen.

Bei den notwendigen Transformationen gibt es keine Abkürzungen, sie werden viel Zeit und Ressourcen in Anspruch nehmen. Die Unternehmen, die zu spät damit starten, laufen in Gefahr, den Anschluss zu verpassen.

Wenn Unternehmen, die unter den heute noch gültigen Paradigmen erfolgreich sind, weiterhin die Augen vor diesen globalen Entwicklungen verschließen, kann es sein, dass sie gesetzlichen und gesellschaftlichen Erwartungen und Anforderungen nicht mehr gerecht werden – und der Gesellschaft damit keinen Nutzen mehr bieten und somit vom Markt verschwinden. Angesichts dieser entscheidenden Veränderungen ist es für Unternehmen essenziell, vorausschauend zu agieren und Regulierungen frühzeitig zu antizipieren.

Robert A. Sedlák
CEO SEDLÁK & PARTNER
Guest Professor an der ECNU, Shanghai

(Lesen Sie hier das vollständige Interview)

Robert A. Sedlák

Gestalten Sie mit uns Ihre Zukunft

Keine Organisation ist wie die andere – daher gestalten wir unsere Beratungsleistungen im strategischen Kontext stets maßgeschneidert unter Berücksichtigung der konkreten Bedürfnisse unserer Kunden und der individuellen DNA des Unternehmens. Im Rahmen der nachfolgend aufgeführten Leistungsmodule analysieren wir Ihre Entwicklungsbedarfe und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen ganzheitliche Entwicklungspläne für die zielgerichtete Weiterentwicklung Ihrer Strategie und für eine organisationale Transformation unter Berücksichtigung aktueller Anforderungen.

Einstiege in die nachhaltige Unternehmensentwicklung

Strategie-Review

Review Ihrer aktuellen strategischen Positionierung unter Berücksichtigungen aktueller Marktentwicklungen, Trends und Anforderungen an Klimaneutralität und Digitalisierung sowie Prüfung der Perspektiven der Strategy Map – Finanzen, Werte, Stakeholder, Umwelt, Prozesse sowie Lernen und Entwicklung („Enabler“).

Dauer:
1- bis 2-tägiger Workshop

Ergebnis:

  • Konkretisierung der strategischen Positionierung
  • Handlungsempfehlungen für die Strategieimplementierung und organisationale Verankerung des Zukunftsbildes

 

Strategieentwicklung unter Einbeziehung der Systemintelligenz

Wir vernetzen in einer maßgeschneiderten Prozess­architektur unternehmensinternes und -externes Wissen, Erfahrungen und Einschätz­ungen, sodass hieraus neue Erkenntnisse entstehen. Diese Erkenntnisse werden unter Einbeziehung ökologischer und sozioökonomischer Faktoren in die Strategy Map übertragen. Sie erhalten intelligente und neue Lösungen und erzeugen gleichzeitig ein Höchstmaß an Engagement bei allen Beteiligten als Grundlage für eine erfolgreiche Umsetzung.

Dauer:
3 – 6 Monte

Ergebnis:

  • Zielklarheit für die Organisation in Bezug auf die strategische Positionierung
  • Konkretisierung von Soll-Ist-Differenzen als Orientierungsgröße für alle Mitarbeiter:innen sowie in der Organisation für den Umsetzungsprozess
  • Festigung des Commitments im Management­team als Grundlage für die Erarbeitung einer Strategy Map und der damit verbundenen Umsetzungsprozesse

 

Hintergrundinformationen zur Strategy Map herunterladen

Strategy Map für nachhaltige Unternehmensentwicklung sowie Hintergrundinformationen zur Anwendung

Laden Sie kostenlos die digitale Präsentation zur Strategy Map zur nachhaltigen Unternehmenesentwicklung herunter, inklusive Templates und Hintergrundinformationen zur Anwendung im Rahmen der Strategiearbeit.

In dynamischen und unsicheren Marktsituationen ist es nicht das aktuelle Antwortverhalten einer Organisation, das Wettbewerbsvorteile begründet, sondern die langfristige Gestaltung von Antwortfähigkeit und Schlüsselressourcen.

Strategy Map

Strategy Map zur nachhaltigen Unternehmensentwicklung

Purpose | Planet | People | Profit








    Strategiearbeit im Kontext der organisationalen Transformation

    Elemente für die nachhaltige Veränderung in Organisationen

    Die organisationale Transformation ist ein herausfordernder Prozess, dessen Erfolg wesentlich davon abhängt, ob die Führungskräfte und Mitarbeiter:innen rational und emotional die strategischen Ziele verstehen und die Veränderungen zu deren Erreichung mittragen. Das gilt branchenübergreifend, ob in der Automobilindustrie, im Maschinenbau, im IT-, Finanz- und Verwaltungssektor, in der chemischen Industrie oder auch der Energiebranche. Im Rahmen unserer Interventionsarchitektur integrieren wir Initiativen auf den Ebenen Strategie, Organisation und Personal und ermöglichen damit die erfolgreiche Transformation im strategischen Kontext:

    Zukunftsbild

    Attraktives Zukunftsbild entwickeln

    Eine Organisation benötigt zur Orientierung ein aussagefähiges und attraktives Zukunftsbild, das die Mitarbeiter:innen kennen, verstehen und leben. Das Zukunftsbild umfasst die zukünftige geschäftspolitische Identität sowie die damit verbundenen zukünftigen strategischen Positionierungen. Ein authentisches Zukunftsbild, das Emotionen in der Organisation ernst nimmt, stiftet Orientierung und wirkt motivierend für Führungskräfte und Mitarbeiter:innen.

    Marktanalyse

    Markt-, Kunden- und Umfeldanalyse

    Wie gut kennen Sie Ihren Markt und Ihre Kunden wirklich? Die Erhebung valider Outside-In-Daten durch uns zu Marktentwicklungen, Wettbewerbsstärken, Kundenerwartungen und -potenzialen sowie relevanten Rahmenbedingungen, die konkret in den Prozess zur Strategieentwicklung bzw. Schärfung der bestehenden Strategie einfließen, ergeben Klarheit und liefern einen Mehrwert.

    Strategy Map für die nachhaltige Unternehmensentwicklung

    Strategy Map für nachhaltige Unternehmens­entwicklung

    Eine Strategie kann nicht umgesetzt werden, wenn sie nicht verstanden wurde. Eine Strategie kann nicht verstanden werden, wenn sie nicht klar beschrieben werden kann. Die Strategy Map gibt Sicherheit und ist ein strukturiertes und umfassendes Rahmengerüst zur Strategiebeschreibung und -implementierung. Unsere Erweiterung der Strategy Map ermöglicht es externe ökologische und sozioökonomische Effekte direkt und konkret in die Strategiearbeit einzubeziehen.

    Kommunikationsroutinen

    Führungs- und Kommunikations­­struktur reflektieren

    Organisationen leben davon, dass Entscheidungen getroffen werden. Ohne Kommunikation keine Entscheidungen, ohne Entscheidungen kommt es zum Stillstand. Die Einführung geeigneter Kommunikationsplattformen und -routinen stellt einen wesentlichen Erfolgsfaktor dar, um in der Strategiearbeit zu tragfähigen Entscheidungen zu gelangen. Hier werden die vorhandenen Informationen und Impulse in adäquater Form diskutiert, reflektiert und ausdifferenziert – immer mit den thematisch relevanten Akteuren am Tisch.

    Monitoring Dashboard

    Strategie­implementierung und Wirksamkeitsmonitoring

    Für eine erfolgreiche Strategieumsetzung ist eine klare Unterscheidung zwischen der zeit- und formgerechten Umsetzung der strategischen Maßnahmen und des Grads der Zielerreichung erforderlich. Das Wirksamkeitsmonitoring misst die Erreichung der Ziele in der Finanz- und Kundenperspektive, das Umsetzungsmonitoring den Umsetzungsgrad der strategischen Maßnahmen in der Prozess- und Lern- bzw. Entwicklungsperspektive.

    Lernarchitekturen

    Lernarchitekturen zur Stärkung der Innovations­fähigkeit

    Eine verzahnte Organisations- und Personalentwicklung ermöglicht es Organisationen, Veränderungen sowie der wachsenden Komplexität mit mehr Leichtigkeit zu begegnen. Lernarchitekturen sorgen für die Verzahnung des notwendigen Kompetenzaufbaus auf Seiten der Mitarbeiter:innen mit der Implementierung entsprechender organisationaler Rahmenbedingungen, um veränderten Anforderungen gerecht werden zu können.

    Lassen Sie uns reden

    Langfristig erfolgreich im schnelllebigen Zeitalter der Digitalisierung und Klimaneutralität.

    Als erfahrene systemische Organisationsberatung versteht es SEDLÁK & PARTNER, erfolgreich die Stellhebel zur ganzheitlichen Transformation Ihrer Organisation zu orchestrieren und damit die Resilienz und die Anpassungsfähigkeit Ihrer Organisation effektiv zu stärken.

    Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und erfahren Sie mehr über unseren Beratungsansatz in einem persönlichen Online-Dialog.

    Wir freuen wir uns auf das persönliche Gespräch mit Ihnen!

    Julia Kobert

    Julia Kobert
    Leiterin Unternehmenskommunikation

    +49 4102 69 93 21

    Frédéric Sedlák

    Frédéric Sedlák
    Senior Berater und Prokurist

    +49 4102 69 93 22