BeratungOrganisationStrategieSystemische Strategieberatung

In der systemischen Strategieberatung entwickeln wir mit Ihnen eine Strategie, die es Ihrer Organisation ermöglicht, vorausschauend am Markt zu agieren, agil mit Veränderungen umzugehen und die Zukunft souverän zu gestalten.

Systemische Strategieberatung

In der systemischen Strategieberatung entwickeln wir mit Ihnen eine Strategie, die es Ihrer Organisation ermöglicht, vorausschauend am Markt zu agieren, agil mit Veränderungen umzugehen und die Zukunft souverän zu gestalten.

Systemische Strategieberatung – Zielgerichtet in die Zukunft

Das Umfeld von Organisationen ist aktuell einer enormen Veränderungsdynamik unterworfen. Megatrends wie die Digitalisierung, die Energiewende oder der Mobilitätswandel verändern Branchenlogiken sowie Kundenbedarfe und verstärken damit den Wettbewerbsdruck.

Im Umgang mit den damit verbundenen Herausforderungen fokussieren sich Unternehmen oft stark auf ihr Selbstbild und festigen damit eingespielte Strukturen und Routinen, die es ihnen wiederum erschweren, sich an veränderte Marktsituationen anzupassen.

Mit einer externen Strategieberatung wird es möglich, diese Selbstbezüglichkeit und die damit einhergehende Vergangenheitsorientierung zu überwinden. Erst wenn attraktive Zukunftsbilder für neue Entwicklungsimpulse sorgen und Orientierung schaffen, lässt sich die Brücke zwischen Gegenwart und erfolgreicher Zukunft schlagen. Eine systemische Organisationsberatung befähigt die Führungsebene, die richtigen Strategien zu finden, um sich mit der Umwelt und der Organisation gleichermaßen auseinanderzusetzen, den zukünftigen Anforderungen der Kunden gerecht zu werden und sich vom Wettbewerb zu differenzieren.

Julia Kobert

Julia Kobert
Unternehmens­­kommunikation
+49 4102 6993 21

Jan Niclas Bockard

Eine Strategie beschreibt die zukünftige Marktpositionierung und Identität einer Organisation, bietet organisationale Orientierung und sichert den langfristigen Unternehmenserfolg ab. Sie definiert, wie und in welchen Märkten sich die Organisation zukünftig positioniert sowie auf welche Kundengruppen der Fokus gelegt wird, um gesetzte Ziele zu erreichen.

Jan-Niclas Bockard
Senior Projektmanager im Beratungsfeld Strategie

Strategieberatung für Unternehmen als gemeinschaftliche Führungsleistung

Die systemische Strategieberatung versteht die Strategieentwicklung als eine wesentliche Aufgabe der Führungsebene, die nicht delegiert werden kann. Sie ist das Fundament für die erfolgreiche Unternehmensentwicklung und Sicherung der Zukunftsfähigkeit.

In einem systemischen Strategieentwicklungsprozess wird die Systemintelligenz innerhalb der Organisation genutzt und um externe Impulse ergänzt. Die systemische Strategieberatung wagt den Spagat zwischen Nutzung und Irritation der vorhandenen Systemintelligenz, um die größtmöglichen Potenziale für die Unternehmensentwicklung freizusetzen. Dabei tragen die Strategieberater:innen Sorge dafür, dass eine hohe Beteiligung interner Ressourcen und sowie externer Impulse besteht.

Auf diese Weise wird auf Basis gemeinschaftlich getroffener Hypothesen die Zukunft selbst gestaltet, statt sich von den eingespielten Routinen der Gegenwart und Vergangenheit „gestalten zu lassen“. Es wird gewährleistet, dass fundierte Zukunftshypothesen entwickelt sowie Chancen und Risiken aus verschiedenen Perspektiven abgeleitet und bearbeitet werden können.

Ziel ist es, Klarheit zu schaffen und organisationale Orientierung zu bieten. Nur wenn eine Organisation auch unter Unsicherheit nicht die Orientierung verliert, kann sich diese in Zukunft auf den Märkten langfristig positionieren und Kundengruppen maximalen Nutzen bieten.

Eine regelmäßige Prüfung und Reflexion der gemeinsam getroffenen Annahmen zur Entwicklung der Zukunft ist dabei unabdingbar und ein wesentlicher Teil der systemischen Strategieberatung.

Systemische Strategieberatung im Zusammenspiel von organisations­internem Know-how und externen Impulsen

Der systemischen Organisationsberatung liegt die Annahme zugrunde, dass Unternehmen von außen allein nicht veränderbar sind. Erst das Zusammenspiel aus externen Impulsen der Strategieberatung und den Führungskräften innerhalb der Organisation ermöglicht es, Entwicklungs- und Veränderungsbedarfe zu erkennen und gemeinsame Schwerpunkte zu konkretisieren. Ferner besteht die Notwendigkeit, das relevante Umfeld zu betrachten, Annahmen zu überprüfen und Nachjustierungen vorzunehmen. Eine gute Strategieberatung hat immer das Ziel, strategische Orientierungspunkte zu definieren, – selbst dann, wenn unvorhergesehene Ereignisse eintreten. Dabei schafft die Kombination aus interner Expertise und externer Strategieberatung die Rahmenbedingungen, um neue Lösungswege zu finden und Potenziale aufzudecken. Die Entwicklung von solchen Lösungen formiert sich in der systemischen Strategieberatung unter breiter Beteiligung innerhalb der Organisation des Kunden. Das ist nicht nur bedeutsam für die Qualität der erarbeiteten Lösungen: Hierdurch entsteht die Grundlage für eine erfolgreiche Umsetzung.

Die Strategieentwicklung und die Strategieimplementierung erfordern maßgeschneiderte und spezifische Handlungsschritte, die gleichzeitig lern- und anpassungsfähig bleiben. Hier steht der essenzielle Dreiklang aus Strategie, Organisation und Personal für die Transformation einer Organisation im Vordergrund der Strategieberatung. Das erfordert eine kluge Verzahnung aller wechselseitig voneinander abhängigen Elemente.

Die systemische Organisationsberatung sieht aus diesem Grund nicht den Menschen als ersten Ansatzpunkt, sondern beobachtet das Kommunikationsgeschehen in der Organisation – hierbei insbesondere wie Entscheidungen getroffen und umgesetzt werden. Natürlich ist in der Strategieberatung auch die soziale Ebene im Blick, da persönliche Ziele immer einen Einfluss auf organisatorische Entscheidungen und in der Konsequenz auch auf die Prozesse ausüben.

Organisationen beschäftigen sich mit sich selbst, wenn man sie sich selbst überlässt, und sie nehmen ihre eigenen blinden Flecke in der Regel nicht wahr: Jede Organisation verfügt über Beobachtungs- und Bewertungsraster, die ihre Wahrnehmung strukturieren und gleichzeitig stabilisierend wirken. Was in der Vergangenheit gut funktioniert hat, wird wiederholt.

Ein Strategieprozess jedoch sollte sich nicht auf die Vergangenheit beziehen, sondern in seiner Gesamtheit auf die selbst geschaffene Zukunftsperspektive ausgerichtet werden. Hierzu ist eine intensive Auseinandersetzung mit den relevanten Umwelten, eine Loslösung von der bisherigen Identität und eine Orientierung an einem attraktiven Identitätsentwurf notwendig.

Systemische Beratung sorgt dafür, dass die vorhandene Systemintelligenz mobilisiert und sowohl in die Erarbeitung von Optionen (Variation) als auch in die Entscheidung (Selektion) einbezogen wird.

Jeder Organisation stehen Wissen, Erfahrungen und Einschätzungen intern und extern zur Verfügung. Um all dies organisational nutzen zu können, müssen Perspektiven und Expertisen so vernetzt werden, dass diese explizit in den laufenden Entwicklungs-/Arbeitsprozess eingespeist, diskutiert und ausgewertet werden. Über die Kombination unterschiedlicher Perspektiven und das Bündeln des vorhandenen Wissens, Erfahrungen und Einschätzungen entstehen Lösungen, die es vorher noch nicht gab.

Es besteht eine sachbezogene Problemlage, die nicht durch eine einzelne Person oder eine einzige Perspektive/Expertise gelöst werden kann, sondern für deren tragfähige/belastbare Lösung es der Vernetzung unterschiedlicher Perspektiven/Expertisen etc. bedarf.

Wenn eine Organisation es zulässt und auch systematisch plant, Perspektiven und Expertisen intern und extern zusammenzuführen, um den Diskurs und die Bündelung gezielt zu fördern, sprechen wir davon, dass eine Organisation die vorhandene Systemintelligenz nutzt.

Themenfelder der systemischen Strategieberatung

Entwickeln Sie mit unseren kompetenten Berater:innen eine Strategie, die es Ihrer Organisation ermöglicht, agil und vorausschauend am Markt zu agieren und die Zukunft souverän zu gestalten:

Strategie-
Entwicklung

Markt-
positionierung

Kunden-
Segmentierung

Vorausschauende Selbsterneuerung

Sach-, Sozial- und Zeitdimension in der Strategieberatung

Bei der Strategieberatung arbeiten wir nach dem sogenannten 3. Modus: Sachdimension, Sozialdimension und Zeitdimension werden von Beginn an gleichwertig behandelt, synchronisiert und integriert.

Die Sachdimension geht auf aufgabenbezogene Herausforderungen ein. Hier geht es im Rahmen der agilen Strategieberatung um die Weiterentwicklung und gleichzeitige Sicherstellung der Leistungsfähigkeit.

Die Sozialdimension behandelt die Kooperationsqualität und Entscheidungsfähigkeit des gesamten Teams und widmet sich des Kommunikationsgeschehens in der Organisation.

Die Zeitdimension setzt im Rahmen der Strategieberatung den Zeitverlauf in den Fokus. Es geht hier im Wesentlichen um eine Vermeidung von Über- oder Untersteuerung sowie die Balance zwischen Beschleunigung und Entschleunigung der Entscheidungsprozesse.

Mit diesem Ansatz schafft es die beste Strategieberatung, eine Organisation in allen Phasen der Beratung neue Perspektiven zu eröffnen, an der Selbstbezüglichkeit zu arbeiten und Widerstände gegen Veränderungen aktiv zu integrieren.

Hintergrund­informationen zur systemischen Strategieberatung

Systemische Strategieberatung

Fachbeitrag zur Zukunftsgestaltung und Unsicherheitsbewältigung

Laden Sie unseren Fachbeitrag zur Zukunftsgestaltung und Unsicherheitsbewältigung kostenlos herunter und erfahren Sie, welche Schwerpunkte SEDLÁK & PARTNER bei der systemischen Strategieberatung setzt.

In dynamischen und unsicheren Marktsituationen ist es nicht das aktuelle Antwortverhalten einer Organisation, das Wettbewerbsvorteile begründet, sondern die langfristige Gestaltung von Antwortfähigkeit und Schlüsselressourcen.








    Kontakt­­möglichkeiten

    Wenn Sie mehr über uns und unserem Beratungsansatz erfahren möchten, freuen wir uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen! Vereinbaren Sie hierzu ganz unkompliziert einen Termin mit uns.

    Anrufen
    Anrufen

    Rufen Sie uns gerne an und wir besprechen alle weiteren Details persönlich

    Kontakt per E-Mail
    E-Mail

    Schreiben Sie uns eine E-Mail und nennen Sie uns auf diesem Weg Ihr Anliegen

    Online-Kontakt
    Online

    Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und teilen uns auf diesem Weg Ihr Anliegen mit

    Strategieberatung
    Download

    Erfahren Sie mehr über die Strategiearbeit im Fachbeitrag von Markus Peterhänsel