Kim Pfeffer

Es gilt anspruchsvolle Projekte und Arbeitsschritte vorausschauend zu planen und Herausforderungen zielgerichtet zu managen.

Beratungs- und Themenschwerpunkte

  • Leitung Projekt-Office/Projektmanagement
  • Planung und Steuerung Kommunikationsroutinen
  • Termin- und Ressourcenplanungen
  • Organisation von Großveranstaltungen
  • Koordination von Steuerungsteams
  • Mitwirkung in Beratungssystemen
  • Begleitung von Vorstandsterminen inkl. Erstellung von Simultandokumentationen
  • Begleitung von Strategie- und Organisationsentwicklungs-Prozessen
  • Moderation von Beratungs- und Qualifizierungsmaßnahmen inkl. Simultandokumentation

Weiterbildung

  • Workshop Organisationsdesign – Mit innovativen Strukturen zum agilen Unternehmen, Dr. Marco Olavarria In Zusammenarbeit mit Handelsblatt Fachmedien
  • Grundlage der Moderation bei Dr. Christiane Zerfass
  • Weiterbildung „Systemische Organisationsberatung“ durch Prof. Dr. R. Wimmer
  • Durchführung qualitativer Interviews, M.Sc.-Psychologe Sven Püffel, Hochschule Fresenius Hamburg
  • ZRM® Grundkurs bei Dr. Maja Storch, Institut für Selbstmanagement und Motivation, Zürich
  • Projektmanagement kompakt
  • Effektiv Verkaufen
  • Weiterbildungsmanagement

Zertifizierungen

  • Einsatz des ARP (Authority – Responsibility – Power: Führung durch Gestalten) und GPOP/GPTP (Golden Profiler of Personality) bei Prof. Dr. R. Bents und Dr. R. Blank
  • Microsoft Certified Application Spezialist (MCAS) in Excel, Word und PowerPoint

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Studium / Ausbildung

  • Business Psychology (B. A.) Hochschule Fresenius Hamburg mit dem Schwerpunkt Organisationspsychologie und -beratung sowie Internationales Management
  • Marketingkommunikation

Abschluss

  • Bachelor of Arts Business Psychology
  • Kauffrau für Marketingkommunikation

Beruflicher Werdegang

  • Managerin, SEDLÁK & PARTNER
  • Junior-Beraterin, SEDLÁK & PARTNER
  • Beratungsassistentin, SEDLÁK & PARTNER
  • Sales Managerin
  • Projektleitung und Kundenberaterin

Der Wille zur Veränderung ist die erste Voraussetzung für große Vorhaben.