Validierte Anforderungsprofile zur Reduktion von Kosten für Fehleinstellungen

Published by on 17. Sep 2014 in category Konzepte
Validierte Anforderungsprofile zur Reduktion von Kosten für Fehleinstellungen

Auf Grundlage unserer langjährigen Untersuchungen können wir nachweisen, dass jede Organisation ihre eigene DNA hat. Bei der Erarbeitung von Anforderungsprofilen sollten daher die firmenspezifischen Erfolgsfaktoren ermittelt und berücksichtigt werden.

Im Rahmen von Stellenbesetzungen bedarf es valider Einschätzungsverfahren, für Kandidaten – intern oder extern – um feststellen zu können, ob die Kandidaten die erfolgskritischen Fähigkeiten und das für die Funktion erforderliche Potenzial mitbringen. Dies ist eine wesentliche Voraussetzung für Performance.

Darüber hinaus sollten Sie im Vorwege wissen, welche Risiken mit einem Kandidaten verbunden sind und inwieweit der Kandidat mit den organisationalen Gegebenheiten kompatibel ist und welche Rahmenbedingungen ihn besonders motivieren.

Für international aufgestellte Organisationen sind global einsetzbare Verfahren,  die in der jeweiligen Muttersprache zur Verfügung stehen und über Kulturen hinweg vergleichbare Ergebnisse liefern, von großem Vorteil.

Möchten Sie mehr über unsere Forschungsergebnisse und Vorgehensweisen erfahren, so fordern Sie unser Praxis-Tool zum Thema valide Anforderungsprofile und Potenzialeinschätzung an.

Kostenlose Informationen anfordern

Ihr Name (Pflichtfeld)

Unternehmen

Position

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Betreff

Ja, ich möchte weitere kostenlose Informationen.
Ja, ich möchte einen Online-Dialog vereinbaren.
Bitte rufen Sie mich an.

Ihre Nachricht