Robert A. Sedlák

Interview: Entscheidungen in der Systemtheorie

In einem Interview wurde Guest Prof. Robert A. Sedlák zum Thema „Die Rolle der Entscheidungen in der Systemtheorie“ befragt. Dieses Interview beleuchtet den wissenschaftlichen Ansatz von Herrn Sedlák und sowie seine erfolgreiche Vorgehensweise, wenn es darum geht nachhaltige Veränderungen in Organisationen zu ermöglichen. Interviewer: Welche Rolle kommt dem Thema „Entscheidungen“ in der Systemtheorie zu? Guest…

Robert A. Sedlák

Interview: Unternehmensberatung im Dschungel der Systeme

Anlässlich der aktuellen Ausgabe des Agora42-Magazins hat die Redaktion ausgewählten Personen zum Thema “SYSTEME” ein paar Fragen gestellt. In diesem Blog-Artikel finden Sie die Antworten von Robert A. Sedlák, Gastprofessor an der East China Normal University in Shanghai. Abstrakte komplexe Gebilde werden heute schnell als Systeme bezeichnet, ohne zu wissen, was darunter genau zu verstehen…

Systhemtheorie für die Organisationsberatung

Das systemische Verständnis von SEDLÁK & PARTNER

Wir haben uns seit 1994 intensiv mit der systemischen Familientherapie auseinandergesetzt und versucht, die damit verbundenen Sicht- und Vorgehensweisen bei unserer Beratungsarbeit einzusetzen. Seit 2005 beschäftigen wir uns darüber hinaus intensiv mit der Neueren Systemtheorie und haben einen internen Transformationsprozess eingeleitet, um  von der klassischen Personal- und Unternehmensentwicklung zu einer Beratungsgesellschaft zu transformieren, die nach…

Bis zu 70 % aller Veränderungsprojekte verfehlen das Ziel

Nach wie vor bringen Veränderungsprojekte nicht die Effekte, die damit beabsichtigt bzw. erhofft wurden. Wenn man den aktuellen Befragungen Glauben schenken darf, verfehlen bis zu 70 % aller Change-Projekte das Ziel. In unseren Untersuchungen im Rahmen von Praxis-Projekten haben wir festgestellt, dass Change ≠ Change ist. Die Ausgangslage und Zielsetzung sowie die organisationsspezifische DNA müssen…

Die Zukunft ist nicht errechenbar!

Nach wie vor halten namhafte Vertreter der Wirtschaftswissenschaften an alten Erklärungsmustern fest, obwohl diese den Praxistest nicht bestanden haben. Krise? Selbstzweifel? Keine Spur! Die Finanzkrise hat die Wirtschaftswissenschaften in Verruf gebracht. Und selbst sechs Jahre später ist von Neuanfang wenig zu spüren. Auch in der Strategieentwicklung halten sich alte Glaubenssätze vehement. Etablierte Analyse-Tools reduzieren dabei die…

Was hat Leadership mit Hexerei zu tun?

Nach der germanischen Vorstellung war eine Hexe eine Zaunreiterin. Mit dem einen Bein war sie im Gebiet des eigenen Gehöfts, mit dem anderen Bein im angrenzenden Land. Hexen waren weder ganz hier noch ganz da. Überlieferungen berichten, dass sie bestehende Paradigmen in Frage stellten. Und viele wurden verbrannt, da sie unpopuläre Informationen hatten. Hier sehen…

Das systemische Verständnis von SEDLÁK & PARTNER

Wir haben uns seit 1994 intensiv mit der systemischen Familientherapie auseinandergesetzt und versucht, die damit verbundenen Sicht- und Vorgehensweisen bei unserer Beratungsarbeit einzusetzen. Seit 2005 beschäftigen wir uns darüber hinaus intensiv mit der Neueren Systemtheorie und haben einen internen Transformationsprozess eingeleitet, um  von der klassischen Personal- und Unternehmensentwicklung zu einer Beratungsgesellschaft zu transformieren, die nach…

Erhöhung der Selbsterneuerungsfähigkeit von Organisationen

Die vorausschauende strategische Selbsterneuerung findet nach unserem Verständnis auf den Ebenen Variation, Selektion und Re-Stabilisierung statt. Wir gehen davon aus, dass Organisationen sehr selbstbezüglich sind und sich bei der Beobachtung der Umwelten und deren Bewertungen auf die Vergangenheit beziehen. Aus diesem Grund muss insbesondere die gezielte Irritation auf den Ebenen der Beobachtungsraster (Variation) und Bewertungsraster…