BeratungFührungFutureStrategieCorona Blitz Befragung

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und die zahlreiche Teilnahme an unserer Befragung!

Die Durchführung der Blitz-Befragung ist beendet. Die Ergebnisse werden seit dem 12. Juni 2020 in Online-Dialogen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Befragung geteilt. In den Online-Dialogen findet darüber hinaus ein branchenübergreifender Austausch zu den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie statt, in dem Chancen und Lösungen diskutiert werden.

Weitere Informationen zur Stärkung der organisationalen Anpassungsfähigkeit durch einen Strategie-Review

Welche starken Auswirkungen die Corona-Pandemie auf den Alltag eines jeden Einzelnen von uns ausübt, wirtschaftlich wie auch gesellschaftlich, können wir momentan täglich beobachten. Einige Branchen profitieren von den derzeitigen Umbrüchen, weil sie einen Bedarf bedienen, der in der derzeitigen Situation besonders gefragt ist, oder weil sie sich sehr schnell an die neuen Rahmenbedingungen anpassen konnten. Andere Organisationen wiederum leiden massiv unter der Pandemie und ihren Auswirkungen, da sie ihre Leistungen aufgrund der Regelungen des Infektionsschutzes nicht im gewohnten Rahmen erbringen können, weil ihre Leistungen aktuell nicht mehr nachgefragt werden oder weil die Lieferketten aufgrund der Pandemie beeinträchtigt werden. Die Entwicklungen werden dazu führen, dass einige dieser Organisationen mittel- bis langfristig komplett verschwinden. Die ersten Insolvenzen wurden bereits angemeldet.

Julia Kobert

Julia Kobert
Unternehmens­­kommunikation
+49 4102 6993 21

Markus Peterhänsel

„Die Corona-Pandemie wird zu weitreichenden Umbrüchen in Wirtschaft und Gesellschaft führen – einige Organisationen werden verschwinden, andere werden um neue Problemstellungen herum entstehen.”

Markus Peterhänsel
COO | Leiter Beratungsfeld Strategie und Organisation

Organisationen sind dann erfolgreich, wenn sie in hohem Maße antwortfähig auf die gesellschaftlichen Entwicklungen sind und werthaltige Lösungen für gesellschaftliche Engpässe und Bedarfe finden und diese zu angemessen empfundenen Konditionen anbieten. Organisationen verschwinden, wenn diese Bedarfe nicht mehr existieren oder sich verändern und für diese keine adäquaten Lösungen zur Verfügung gestellt werden können.

In jeder Krise gibt es Gewinner und Verlierer. Zu den Gewinnern gehören oft Unternehmer mit innovativen Ideen, die sie schnell zur Umsetzung bringen. Das sind nicht immer nur die großen Konzerne.

Vier klar abgrenzbare Zukunftsszenarien, die einer strategischen Positionierung bedürfen

Während die Sehnsucht nach Normalität mehr und mehr um sich greift und die Akzeptanz für Vorsichtsmaßnahmen zulasten der Wirtschaft und der persönlichen Freiheit zunehmend schwindet, erklärte Michael Ryan, Executive Director des WHO Health Emergencies Programme kürzlich, dass das Corona-Virus möglicherweise bei uns heimisch wird – dass wir also lernen müssen, mit dem Virus zu leben.

Wie unsere sogenannte „neue Normalität“ vor diesem Hintergrund aussehen wird, kann heute noch niemand sagen. SEDLÁK & PARTNER hat vier Szenarien für kurz-, mittel- und langfristige strategische Fragestellungen abgegrenzt:

Corona Szenarien
© 2020 SEDLÁK & PARTNER

Die Märkte und das Kundenverhalten werden sich verändern

Welches Szenario kurz-, mittel- und langfristig unseren Alltag bestimmen wird, hängt davon ab, wann es der Wissenschaft gelingt, ein Medikament zur Behandlung von COVID-19 und/oder einen Impfstoff gegen das Virus zu entwickeln. Die Szenarien und ihre Folgen wirken sich dabei sehr unterschiedlich auf die Märkte, das Kundenverhalten und die allgemeinen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen aus. Für Organisationen besteht daher eine große Relevanz in der Klärung der folgenden Leitfragen mit einer kurz-, mittel- und langfristigen Perspektive:

  • Welche Szenarien sind für Sie am wahrscheinlichsten?
  • Welche Ihrer Geschäftsfelder sind von der Corona-Pandemie betroffen?
  • Welche Veränderungen sind im jeweiligen Geschäftsfeld bereits heute zu beobachten?
  • Wie wirken sich die jeweiligen Szenarien auf Ihre Geschäftsfelder aus?
  • Welche Annahmen treffen Sie heute über Trends und Entwicklungen im jeweiligen Geschäftsfeld in Abhängigkeit der jeweiligen Szenarien?

Die Antworten auf diese Fragen können je nach Szenario stark voneinander abweichen – und daher unterschiedliche strategische Positionierungen erfordern.

Robert A. Sedlák

Ein Unternehmen ohne Zukunftsbild ist wie ein vollbesetztes Schiff auf rauer See ohne Navigation.

Robert A. Sedlák
Guest Professor an der ECNU, Shanghai | CEO SEDLÁK & PARTNER

Leitmotive der Führung in ungewissen Zeiten

Aktuell ist die Fähigkeit gefordert, mit den anstehenden Ambiguitäten und Ungewissheiten umzugehen, um die Liquidität und das Leistungsvermögen für das aktuelle Tagesgeschäft aufrechtzuerhalten. Gleichzeitig gilt es, vorausschauend die richtigen Entscheidungen zu treffen und Maßnahmen in die Wege zu leiten, die es ermöglichen, die Zukunft der Organisation zu konstruieren.

Dabei sind Führungskräfte gefordert, den Spagat zwischen den täglichen Herausforderungen und der Gestaltung der neuen Zukunft klug zu managen.

Leitmotive der Führung in schwierigen Zeiten

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und erfahren Sie mehr über das Konzept für ein effektives Strategie-Review unter Berücksichtigung der aktuellen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie und über das Leistungsportfolio der systemischen Organisationsberatung SEDLÁK & PARTNER.

Weiterführende Informationen

Wenn Sie die Unternehmenskultur in Ihrer Organisation messen möchten oder mehr von uns und unserem Beratungsansatz erfahren möchten, freuen wir uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen! Vereinbaren Sie hierzu ganz unkompliziert einen Termin mit uns.

Anrufen
Anrufen

Rufen Sie uns gerne an und wir besprechen alle weiteren Details persönlich

Kontakt per E-Mail
E-Mail

Schreiben Sie uns eine E-Mail und nennen Sie uns auf diesen Weg Ihr Anliegen

Online-Kontakt
Online

Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und teilen uns auf diesem Weg Ihr Anliegen mit